Artikel mit dem Tag "lizenzjagd"



So lautet dann auch die Überschrift in der Jagdpresse: "Die Jagd auf den Vielfraß wird Wirklichkeit" Anscheinend sehnsüchtig, haben die Jäger in Schweden auf diesen Augenblick gewartet. "Naturvårdsverket" vergleichbar dem Bundesamt für Naturschutz in Deutschland, macht die Jagd auf den Vielfraß möglich. Wie heißt es so schön in der Pressemitteilung: " Man erwartet sich davon (von der Jagd) die vom Vielfraß verursachten Schäden bei den Samen zu verringern," Zitat Ende.

Die Überschrift mutet ein wenig eigenartig an, doch sie entspricht der Wahrheit. Vom 1. März bis zum 15 April, durften insgesamt 67 Luchse, -egal welchen Alters oder Geschlechts-, gejagd - getötet werden. Wie ich bereits berichtet habe, waren bereits nach einer Woche 66 Luchse getötet. Nun zur Zahl 68: Das Bundesland Jämtland hatte eine Zuteilung von 15 Luchsen, getötet wurden 16 Luchse. Wie es dazu gekommen ist und warum man dies nicht zum Anlass genommen hat in einem anderen Bundesland...

Am vergangenen Freitag, dem 01.03.2019 erst hat die Jagd auf Luchse in Schweden begonnen. 67 Tiere, egal welchen Geschlechts oder Alters, durften legal getötet werden. Die Liste von SVA (Schwedische veterinärmedizinische Anstalt) hat heute Morgen 66 getötete Luchse registriert. Doch wer nun glaubt das Töten hätte ein Ende der irrt. In zwei Bundesländern geht es nahtlos über in die Schutzjagd. Weitere Luchse dürfen getötet werden. Man dreht sich im Kreis, ist ratlos und machtlos.

Aktualisierung 21.02.2019 Jetzt hat auch das Bundesland Jämtland dir Quote für die Lizenzjagd -Luchs- mitgeteilt. Mit 15 Luchsen für Jämtland kommen wir nun auf insgesamt 67 Luchse, die zum Abschuss freigegeben worden sind. --------------------------------------------------------------

Schweden Von den 76 - in Schweden zur Jagd freigebenen Luchsen - sind bislang 66 getötet worden. Interessante Informationen zu den getöteten Tieren findet man bei SVA - Schwedens Veterinärmedizinische Anstalt. In fünf der sieben Bundesländer ist die Jagdquote bereits erfüllt und die Jagd somit beendet. Finnland In Finnland wurden in diesem Jahr 387 Luchse getötet - 91 % der zugeteilten Quote. 424 Luchse durften geschossen werden. Der Luchsbestand in Finnland wird auf 2355 bis 2495 Tiere...
In meinem Beitrag vom 05.01.2018 habe ich darüber berichtet, dass die Jägerschaft in Dalarna, nachdem man die zugeteilte Quote von 6 Wölfen geschossen hat, eine höhere Zuteilung beantragen möchte. Zuerst versuchte man es mit dem Hinweis darauf, der Beschluss der Landesregierung würde verlangen, dass ausgewiesene Wolfsrevier "Wolfsfrei" zu machen. Und da sich weitere Wölfe in diesem Revier aufhielten, wäre die Beantragung weiterer Wölfe gerechtfertigt. Diese Interpretation entspricht...