MenschundNatur - unsereZukunft

Stricken

Jeder hat Ideen, es gilt sie umzusetzen!


Meine Arbeiten

Schon immer wollte ich Fair Isle stricken. 

Hier die Jacke "Maple" von Rowan.

Normaler Weise brauche ich nicht so lange. Doch dieses Stück hatte es in sich.

Probleme:

  • Englisch sprachige Anleitung (Maple original Rowan, gekauft)
  • Garn nach Anleitung "Rowan Felted Tweet", ziemlich teuer daher zu Versuchszwecken Fabel/Drops
  • Konzentration, Konzentration.........

Diese Arbeit kann man nicht wie ein paar Socken mal eben so beim Fernsehen stricken, unmöglich.

Allerdings muss ich jetzt nach Fertigstellung sagen, ich werde diese Jacke noch einmal stricken, dann mit Original Wolle. Ich glaube, dass sich das lohnt.

 

 

 

 

 

Die Innenseite, vernähte Fäden.

Stricken - Fair Isle



Wie oben schon beschrieben kann man diese Strickarbeit nicht einfach zwischendurch stricken. Es ist sehr viel Aufmerksamkeit gefragt. Die einzelnen Motive werden jeweils mit losen Fäden gestrickt. Auf der Rückseite hängen daher viele lose Fäden herab die zum Schluß vernäht oder eingearbeitet werden müssen. Das ist auch noch einmal aufwendig. Schwierig wird es dann noch einmal bei den Abnahmen für die Ärmel, sowie Schulter und Halsauschnitt. Die Englisch sprachige Anleitung macht es nicht leichter.

Das Material, die Wolle ist Fabel von Drops mit der ich alle meine Socken stricke. Die original wolle von der Firma Rowan ist um ein vielfaches teurer. Da ich noch nie eine solche Fair Isle Arbeit gemacht hatte war mir diese Wolle zuerst einmal zu teuer. Sollte ich diese Jacke oder ein ähnliches Teil stricken werde ich aber auf etwas grobere Wolle zurückgreifen.


Handschuhe u. Socken

Handschuhe kann man eigentlich nicht genug haben. Bei dem langen Winter sind Handschuhe bei uns ein Verbrauchsartikel. Und trotzdem ist jedes Paar ein Unikat wenn man sie selber hergestellt hat.

Finger- sowie Fausthandschuhe gelingen mir mittlerweile ganz gut.

Fingerhandschuhe filzen!

Diese Fingerhandschuhe sind noch nicht ganz fertig.

Gestrickt habe ich mit reiner Wolle und mehrere Nummern zu groß. Dies aus einem ganz besonderen Grund, ich möchte die Handschuhe gerne in der Waschmaschine filzen. Sie werden dann dichter und somit wärmer.


Wärmender Kragen

Dieser schöne Kragen mit Norwegermuster leistet richtig gute Dienste. Er ist warm und durch das Muster auf der Rückseite/Innenseite dicht.

Man kann gerne im Winter eine Bluse tragen unter Mantel oder Jacke, mit dem Kragen ist man trotzdem am Hals gut gewärmt und geschützt.

Außerdem ist es ein modisches Accessoire.

Kopfbedeckung

Bei dieser Mütze handelt es sich um eine sogenannte " klassische Sylter Mütze ".

Schnell gestrickt und sehr funktionell.

Die Anleitung habe ich von folgender Homepage:

https://schoenstricken.de/2014/09/strickanleitung-fuer-eine-klassische-sylter-muetze/

 

Handarbeit, Sylter Mütze, menschundnatur,Kreatives


Für die Kleinsten

Ein Kleid für eine junge Dame. Gestrickt nach Anleitung aus dem Heft: "Klassikere 0-4".

Ich finde, diese Muster kann man immer und überall einsetzen, bei Pullovern, Mützen; als Dekor und Umrandungen bei Decken oder Kissen. Ein vielfältiges Design.

Kommentare: 1
  • #1

    Heike (Montag, 10 April 2017 16:55)

    hej Margret, deine Jacke ist natürlich der "Hammer".
    Aber auch deine anderen Strickereien, wie der Halswärmer oder das Kleidchen sind wunderschön
    lg Heike


Strickjacke, Sandnes Garn - Krausrechts, Raglan

 

Das Garn zu dieser Jacke habe ich aus Norwegen mitgebracht. Man kann es natürlich auch überall anders kaufen. Aber ich habe es halt während des Urlaubs in Norwegen entdeckt und von dort mitgebracht.

Da die Wolle ziemlich dick ist, eignet sie sich nicht für Muster, höchtens Zopfmuster. Ich hatte aber von Anfang an meine Vorstellungen davon wie die Jacke aussehen soll. Krausrechts mit Raglanärmeln.

Bei den Stricknadeln habe ich mich für dünnere Naeln als angegeben entschieden. Das Strickwerk soll schön dicht werden.

Nach mehreren Musterstücken hat sich dann die Nadelstärke 3,5mm als ideal gezeigt. Die Maschen sind trotz der dünnen Nadeln noch leicht zu bearbeiten und die Struktur des Gestrickten gefällt mir gut. Nur bei Zu- und Abnahmen muss man gewissenhaft arbeiten, da  dies im Strickbild sofort auffällt.

Gearbeitet wird mit zwei Stricknadeln, da ich keine Rundstricknadel in geigneter Länge besitze. Mit zwei Nadeln zu arbeiten ist zwar etwas umständlich, da man immer wieder Maschen verschieben muss, klappt aber für mich sehr gut.

Den Raglanteil habe ich nun fertig gestellt. 302 Maschen verteilt auf 3 Nadeln. Zum Ende hin wurde es schon recht eng auf den Nadeln, aber durchaus machbar.

Jetzt werde ich also die Ärmelmaschen auf einen Faden legen und mit Vorder- u. Rückenteil weiter arbeiten.

So, nun geht es endlich weiter mit meiner Jacke. Da es zwar kalendarisch noch Sommer sein soll, es aber andauernd und ausgiebig regnet versetzt mich das in die Lage meine Jacke nun endlich voranbringen zu können. Wie man sieht ist bereits der erste Ärmel in Arbeit.

Neue Hüttenschuhe

So, die Socken sind fertig jetzt fehlen nur noch die Sohlen und voila die Hüttenschuhe sind fertig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0