Arten - und Naturschutz Skandinavien

Wolfsjagd 2023 in Schweden
Am 02.01.2023 beginnt die Jagd auf 75 Wölfe. In insgesamt fünf Bundesländern Västmanland, Örebro, Värmland , Dalarna und Gävleborg darf gejagt werden
Nur Zahlen? Schutzjagd und Lizenzjagd
Das schwedische Umweltbundesamt/Naturvårdsverket hat die Jagd auf 20 Vielfraße freigegeben. Vom 28. November bis zum 31. Dezember dürfen diese einzigartigen und seltenen Marder bejagt werden. Der Vielfraßbestand in Schweden wird auf 668 Tiere geschätzt. Eine Mindestanzahl von 600 Tieren ist festgelegt worden, um den Fortbestand der Art nicht zu gefährden.
Töten, töten, töten.....
Jedes Jahr aufs neue ereilt Vielfraß, Luchs und Bär die sogenannte Schutzjagd. Vielfraße werden vom Hubschrauber aus, in Zusammenarbeit mit Schneemobilen am Boden, gehetzt und schlussendlich erschossen. Tierquälerei!
In Finnland hat die Jagd auf den Luchs bereits am 01. Dezember 2021 begonnen und endete am 28. Februar 2022. Der angenommene Luchsbestand in Finnland, bevor die Jagd begann wurde auf ca. 2200 Luchse geschätzt. Geschossen wurden 306 Luchse, oder ca. 13,9% des Bestandes. Im letzten Jahr waren es 292 Luchse.
Luchsjagd in diesem Jagd einmal anders-zurück zum Ursprung!
Auch in diesem Jahr soll in Schweden die Luchsjagd am 1. März beginnen. Das Bundesland Västernorrland hat acht (8) Luchse freigegeben. Doch in diesem Jahr gibt es im Bundesland Västernorrland neue Jagdregeln. Die Jägerschaft hat schon lauthals ihren Unmut zu der neuen Regelung kundgetan. Was aber erregt nun die Gemüter der Jäger so sehr? Luchse dürfen in diesem Jahr nicht mehr mit Motor betriebenen Fahrzeugen (Auto, Schneescooter) ausgefährtet werden. Die Jäger müssen wieder auf Ski...
Jagd auf den Wolf in Skandinavien - Tägliches update!
Zum Jahresbeginn 2022, am 02. Januar beginnt in Schweden die Jagd auf insgesamt 27 Wölfe. In acht schwedischen Bundesländern ist die Lizenzjagt vom 02.01.2022 bis zum 15.02.2022 erlaubt. Auch Jagdhunde kommen bei der Wolfsjagd zum Einsatz. Um die Hunde auf die Jagd einstimmen zu können, dürfen die Hundemeuten bereits vom 01.12.2021 an auf Wölfe trainiert werden. Einen Monat bevor die Jagd auf die Wölfe beginnt , dürfen die Jäger ihre Hundemeuten am lebenden Objekt trainieren
Hintergrundinformation zur Wolfsjagd in Schweden
Die Zuteilung der Wolfsjagd in Schweden wird durch die einzelnen Landesregierungen festgelegt. In sogenannten "Beschlüssen" wird die Anzahl der zu tötenden Wölfe entschieden. Das Bundesland Gävleborg gab eine Zuteilung für zwei Wolfsrevire heraus, u.a. für das Revier "Prästskogen". Dieses Revier ist grenzübergreifend zum Bundesland Jämtland. In Jämtland findet in diesem Jahr jedoch keine Wolfsjagd statt, da das Mindestniveau der Wolfpopulation nicht erfüllt ist. Per Gerichtsbeschluss...
Naturschützer in Schweden wenden sich an die Europäische Kommission
Der schwedische Staat ist verpflichtet den Schutz und den Erhalt der Wölfe zu gewährleisten. Das Schweden dem nicht ausreichend nachkommt hat die Europäische Kommission immer wieder kritisiert.
Licensjakt Lo/Luchs im Jahr 2021
Im Bundesland Kronoberg (Kronobergslän) wurden zwei Luchskater geschossen
Der Goldregenpfeifer-ein Politikum in Absurdistan
Obwohl die Art auch in Norwegen rückläufig ist gibt es weiterhin jährlich eine Jagdzeit vom 21.08-31.10. In den 1980er Jahren wurden zwischen 500-1000 Goldregenpfeifer geschossen.

Mehr anzeigen