Vor ungefähr einem Monat konnten wir eine Elchkuh mit ihrem Kalb an unserer Salzlecke filmen. Nun tauchte vor drei Tagen das Elchkalb wieder auf, aber allein? Schaut selbst

Tier u. Naturschutz · 19. Juli 2020
Das im Video festgehaltene Geschehen hat mich sehr erschüttert. Eine Dachsmutter hat versucht mit ihrem Jungtier eine Straße (Nebenstraße mit sehr wenig Autoverkehr) zu überqueren, und wird bei diesem Versuch überfahren. Das Jungtier überlebt den Unfall, ist aber vermutlich am rechten Ohr verletzt. Die tote Dachsmutter liegt in einer Blutlache auf der Fahrbahn. Der Fahrer, der den Dachs überfuhr, hat nicht einmal angehalten, Bremsspuren sind auf der Fahrbahn nicht zu sehen. Der Jungdachs...

Welch eine Überraschung. Ein Bär hat sich an unserer Salzlecke eingefunden und einmal kurz geschaut ob es etwas zu essen für ihn gibt.Ist das nicht herrlich?

In den vergangenen Wochen sind verschiedene Tiere an unserer Salzlecke erschienen. Hier sieht man eine Elchmutter mit einem Kalb. Eine andere Elchkuh, führte raschen Schrittes ihre beiden Kälber über die Lichtung. Elchkälber sind richtig knuddelig. Wenn man bedenkt, dass diese Aufnahmen Mitte Juni gemacht wurden, und in der zweiten Septemberwoche in Schweden die Jagd auf diese Tiere beginnt..................... auch auf die Kälber. Wir freuen uns an diesen kurzen Aufnahmen und ich wünsche...

Tiere, so wie sie sind · 06. Juli 2020
Dieser noch junge Rehbock hat sich vor ein paar Tagen an unserer kleinen Fütterung eingefunden. Die Bilder unserer Cams sind immer für Überraschungen gut. Dies ist der erste Teil, sozusagen der erste Streich, doch der zweite folgt zugleich, spätestens in ein paar Tagen.

Gelbrandkäfer - Dytiscus marginalis, male, aus der Familie der Schwimmkäfer (Oberseite)

Ich finde der Rüsselkäfer macht seinem Namen alle Ehre. Auch wenn er bei Waldbesitzern nicht gerne gesehen wird, ich finde ihn toll. Es scheint sich um einen Fichtenrüssler zu handeln.

Vor ein paar Tagen habe ich diese Spuren eines Bären entdeckt. Ein kurzes Stück ging die Spur des Bären mit mir des Weges. Nach einem langen Winter sind sie wieder aufgewacht, unsere Bären.

Tier u. Naturschutz · 29. April 2020
Zum ersten Mal hat uns in diesem Jahr der Vielfraß besucht. In der freien Wildbahn ist dies mein erster Vielfraß. Wie man auf meinem Blog verfolgen kann, wird der Vielfraß in Skandinavien sehr verfolgt hier, hier und hier. Ihm werden viele schlechte Eigenschaften zugeschrieben. Er ernährt sich von Fleisch und somit auch von Rentieren. Er tötet, wie viele andere Raubtiere seine Beute. Man beschreibt ihn als launig und bösartig. Der Vielfraß entspricht nicht dem Narrativ des süßen,...

Tiere, so wie sie sind · 24. April 2020
Die Rotschenkel gehören zur Familie der Schnepfenvögel, zu den Regenpfeiferartigen. Der große und der kleine Brachvogel, der Kibitz und der Sandregenpfeifer, alle sind sie miteinander verwandt. Diese Rotschenkelküken haben wir ganz zufällig entdeckt. Das ständige, nicht enden wollende Rufen der erwachsenen Vögel hat ganz schön genervt und wir haben uns nur kurz im Umfeld der Rotschenkel aufgehalten. Ein sehr effektives Mittel zur Vertreibung von echten, sowie imaginären Feinden, in...

Mehr anzeigen